Mensch, wo stehst du?

9. Juni 2014, 21:16 Uhr - vor 4 Monaten aktualisiert

Mensch, wo stehst du?

Ohne Zweifel: Technisch und wissenschaftlich hat die Menschheit eine Menge erreicht. Doch diese Errungenschaften können weder verwundete Herzen heilen noch unsere bohrenden Fragen nach einem tieferen Sinn beantworten. Wo steht der Mensch heute? Woher kommen wir – sind wir wirklich nur eine Zu(falls)tat der Ursuppe? Und vor allem: Wohin geht die Reise – in eine helle Zukunft oder in den Abgrund? Wer oder was steuert diese Welt – und mein eigenes Leben?

Auf all diese Fragen gibt es klare und hoffnungsvolle Antworten! Kommen Sie mit auf eine unvergessliche Entdeckungsreise ins Buch der Bücher: die Bibel. Lernen Sie Ihren wahren Ursprung kennen – einen liebevollen Schöpfer und Vater im Himmel. Entdecken Sie, wie oft die Bibel schon bewiesen hat, dass sie die Zukunft kennt! Verstehen Sie, woher Leid und Tod kommen und warum sie bereits besiegt sind. Erfahren Sie von einem wunderbaren Gott, der einen wunderbaren, ewigen Plan für Ihr Leben hat!

Victor Gills Vorträge lassen seine langjährige Erfahrung als Pastor und Seelsorger spüren: Sie sind nicht trocken oder theoretisch, sondern bringen Gottes Wort ins praktische Leben. Seit rund 20 Jahren ist Gill auch als Redner in Indien, China und der Ukraine unterwegs. Sein reges, freudiges Leben mit Gott hat ihm ein tiefes Verständnis für die Fragen und Bedürfnisse der Menschen von heute geschenkt. Die gut verständlichen Ausführungen stehen auf dem sicheren Fundament einer umfassenden Bibelkenntnis. Victor Gill ist verheiratet mit Nettie, hat fünf Kinder und lebt im aktiven Ruhestand in Kanada.

Datum Thema
Sa, 28.6. Gibt es einen Gott?
So, 29.6. Wie kann ich Gott finden?
Mo, 30.6. Warum die Bibel Gottes Wort sein muss
Di, 1.7. Unsere Zeit im Licht der Prophetie
Mi, 2.7. Ein Gott der Liebe – und so viel Leid?
Do, 3.7. Die Offenbarung, die begeistert
Fr, 4.7. Das Geheimnis persönlicher Kraft
Sa, 5.7. UFOs und die Wiederkunft Jesu

Dateianhänge

  1. ad_flyer_vg_mensch_web_LUiK1u0Cx9.pdf