Andacht März 2012

1. Februar 2024, 15:33 Uhr - vor 3 Monaten aktualisiert

Sieben Fragen und eine Antwort

Welche Rolle und Wertigkeit haben Konzerte, Kochkurse, Frauenfrühstücke, Lichtblicke, Gesundheitswochen, Evangelisationen, Gebetswochen, Diakoniekreise, Gebets – und Gesprächskreise usw.?

Bitte versteht mich nicht falsch. Ich möchte dies alles nicht in Frage stellen, denn  alles hat seine Zeit, seinen Platz und seine Berechtigung.

Einen großen Stellenwert hat aber auch das Praktische, das persönliche Christentum welches mein Leben ausmacht.

Stelle dir selber die Fragen:

  • Was kann ich den Menschen und den Gästen über mein Leben erzählen?
  • Welche praktische Auswirkung hat die Erlösung durch Jesus in meinem Leben?
  • Welche praktische Auswirkung hat die Geistestaufe in meinem Leben?
  • Welche praktische Auswirkung hat das Wirken des Heiligen Geistes und die Heiligung in meinem Leben?

Heiligung ist wie eine Baustelle, und wir befinden uns auf der Baustelle des Lebens. Wer ist der Bauherr in deinem Leben? Was ist der Grund auf dem die Gemeinde gebaut sein sollte? Jesus Christus sollte der Grund sein. Jesus ist der Herr seiner Gemeinde. Er ist der Anfang und das Ende, der Fels, unser Heiland, Herr und Erlöser, dem wir vertrauen können.

Off. 21:6 „ Und er sprach zu mir: Es ist geschehen. Ich bin das Alpha und das Omega, der Anfang und das Ende. Ich will dem Dürstenden aus der Quelle des Wassers des Lebens geben umsonst.  Wer überwindet, wird dieses ererben, und ich werde ihm Gott sein, und er wird mir Sohn sein.“


Author

Georg Hartung

Weitere Andachten